Verschwörungsmythen

Gerade in Zeiten, in welchen unsere Gesellschaft vor Herausforderungen steht, wie beispielsweise einer Pandemie oder starken sozialen Veränderungen, suchen einige Menschen einfache Erklärungen für komplexe Sachverhalte. Allen Verschwörungsmythen liegt zugrunde, dass sie von einer Verschwörung, einem Zusammenschluss von mindestens zwei Personen, zu einem unlauteren, ehrenlosen oder illegalen Zweck, ausgehen.

Im Sinne eines Verschwörungsmythos ist es, dass die Handlungen jener Konspiratoren in einem kausalen Zusammenhang mit reellen Ereignissen stehen und beispielsweise Katastrophen oder politische Entscheidungen gezielt für einen unlauteren Zweck herbeiführen.

Stehen diese Behauptungen im Widerspruch zu den Naturgesetzen oder evidenten Daten, dann spricht man von einem Verschwörungsmythos oder einer Verschwörungstheorie. Diese Mythen stellen grundsätzlich die Frage wem bestimmte Ereignisse nützen und stützen sich auf vermeintliche Aussagen und „Fakten“, welche weit über die bekannten Informationen hinausgehen.

Eine der Problematiken in Bezug auf Verschwörungsmythen ist deren Ablehnung von tatsächlichen Fakten und damit oftmals verbundenen komplexen Zusammenhängen. Verschwörungsmythen bauen auf vermeintlich „exklusivem Wissen“ ein Narrativ eines Ereignisses auf und verbinden dieses mit anderen Ereignissen anhand dieses „exklusiven Wissens“ zu einer einfachen, in sich geschlossenen Kausalitäts-Struktur.

Hinzu kommt die Ablehnung der sogenannten „Mainstream-Medien“, da jene scheinbar durch die Konspiratoren beeinflusst oder beherrscht werden. Dadurch schließt sich für die Anhänger der Mythen der Kreis – es werden nur noch „unabhängige, alternative Medien und Informationsquellen“ akzeptiert, welche die eigene Meinung bestätigen oder dieser noch weitere „Fakten“ hinzufügen.

Die Gründe wieso sich Menschen zu Verschwörungsmythen hingezogen fühlen sind zahlreiche: da Verschwörungsmythen einfache Erklärungen einer komplexen Welt bieten sprechen, sie die Ängste der Menschen an. Beispielsweise die Angst vor weltpolitischen Entwicklungen, Angst vor Krankheit und Vergiftung, Angst vor Überfremdung, Angst um diejenigen die man liebt, Angst vor finanzieller Unsicherheit oder die Angst vor Kontrollverlust.