Aktuelle Präventionsprojekte

BOUNCE

Resilienzförderung bei Kindern und Jugendlichen

Resiliente, das heißt in ihrer psychischen Widerstandskraft gestärkte Jugendliche, haben die Fähigkeit, negativen Einflüssen zu widerstehen. Das soziale Umfeld spielt dabei eine wichtige Rolle und wird daher in den BOUNCE-Trainings entsprechend berücksichtig.

BOUNCE besteht deshalb aus zwei Modulen: BOUNCEyoung (für die Jugendlichen) und BOUNCEalong (für das soziale Umfeld). Die Module können sowohl im schulischen als auch in der (offenen) Jugend- und Jugendsozialarbeit eingesetzt werden. Hierfür wurden zehn Trainerinnen und Trainer aus der Jungend-(sozial)arbeit ausgebildet, die für die Durchführung von BOUNCE über das Büro für Kommunale Prävention gebucht werden können.

Weitere Informationen zu dem Projekt und der Kostenübernahme können beim Büro für Kommunale Prävention, Gögginger Straße 57, 86159 Augsburg schriftlich oder per Email an kriminalpraevention[a]augsburg.de angefragt werden

 

LOUD

Junge Menschen gegen Intoleranz und Diskriminierung

Das LOUD Projekt hat zum Ziel allen Formen der Intoleranz und extremistischer Propaganda unter Jugendlichen entgegenzuwirken: Es geht darum, Jugendliche in Bezug auf den Umgang mit Alltagsdiskriminierung, Mobbing und Hate Speach zu stärken und sie zu befähigen extremistische Ideologien zu Bekämpfen.

Im Rahmen des Projektes haben einige Jugendliche einen Film geschaffen, in welchem sie von ihren Erfahrungen des Alltags erzählen und den Umgang mit Vorurteilen und Themen wie Respekt, Vielfalt, Chancengleichheit, Menschenrechte, Fairness und Integration aufzeigen.

Den Kurzfilm können Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=NyZHwmimDI0 ansehen.

 

MOTHERSCHOOLS

Parenting For Peace

Wenn ein Kind langsam erwachsen wird, machen sich Eltern oft Sorgen: Wie kann ich weiterhin in gutem Kontakt zu meinem Kind sein, wenn es selbständiger wird und seine eigenen Wege geht? Welche Gefahren lauern im Internet und in den sozialen Medien? Wie schütze ich mein Kind vor schlechten Einflüssen?

MotherSchools ist ein 10-wöchiger Kurs für Mütter mit Kindern im Alter von 12-28 Jahren. Mütter lernen, Entwicklungsprozesse ihres Kindes zu verstehen und zu begleiten und werden in ihren Kompetenzen gestärkt. Sie erfahren, wie sie ihrem Kind beim Erwachsenwerden eine wichtige Stütze sein können und wie sie ihm dabei helfen, sich gegen negative/extremistische Einflüsse zu wehren.

Weitere Informationen zur Anmeldung und Terminen erhalten sie über:

 


MotherSchools Augsburg,

Sarah Hilterscheid

motherschools[a]kinderschutzbund-augsburg.de

Telefon: 0176/45507412