Spielplatzpatinnen und Spielplatzpaten

Ehrenamtliches Engagement für den öffentlichen Raum bildet einen wichtigen Ansatz der urbanen Konfliktprävention. Als Spielinitiatoren und Nachbarschaftsmentoren leisten SpielplatzpatInnen seit 2009 einen wichtigen Beitrag zu Verständigung und Miteinander in Augsburger Quartieren.

Die SpielplatzpatInnen möchten Kinder und Jugendliche in ihren Nutzungsrechten im öffentlichen Raum unterstützen und stärken. Außerdem setzen sie sich dafür ein, dass alle gesellschaftlichen Gruppen und Generationen Verantwortung für den öffentlichen Raum übernehmen.


Die Aufgaben der Paten werden individuell gestaltet und selbst festgelegt:

  • Durchführung von Aktivitäten für Kinder und Jugendliche und deren Angehörige
  • Betreuung von Spielmaterial, Mobiliar oder Gartengeräten
  • Saat-, Pflanz- und Bauaktionen mit Kindern, Jugendlichen und BürgerInnen
  • und Vieles mehr!

Sie möchten Spielplatzpatin oder Spielplatzpate werden? Hier weitere Informationen.