Aktuelles

Auftakt Netzwerk Salafismusprävention

Kategorisiert in: , März 23, 2016 4:46 pm Auftakt Netzwerk Salafismusprävention

Bislang sind über 700 Personen aus Deutschland – ca. 70 davon aus Bayern – in Richtung Syrien/Irak gereist, um dort auf Seiten des Islamischen Staates und anderer terroristischer Gruppierungen an Kampfhandlungen teilzunehmen oder diese in sonstiger Weise zu unterstützen. Es sind junge Männer und Frauen, die unterschiedlichste Hintergründe mitbringen. Was sie eint, ist eine äußerst radikale Auslegung des Islam. Auch dort, wo es nicht zur Anwendung von Gewalt kommt, führt diese zu einer intoleranten Weltsicht, die einem friedlichen Miteinander in unserer Gesellschaft entgegensteht.

Was genau verbirgt sich hinter diesem Phänomen? Was können Akteure hier in Augsburg dagegen tun? An wen kann man sich wenden.

Der freie Träger ufuq.de und Violence Prevention Network gaben bei der Auftaktveranstaltung des Augsburger Netzwerkes zur Prävention von Salafismus am 01. März 2016 Einblicke in ihre praktische Arbeit. Das Netzwerk soll die gezielte Prävention von Salafismus ermöglichen und wichtige Partner untereinander vernetzen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Theaterstück „KRASS! Hauptsache Radikal“ des Jungen Theaters Augsburg, das sich Radikalisierungsprozessen widmet. Dieses Projekt soll an Schulen zur Prävention des Phänomens eingesetzt werden.

Ansprechpartner zur Salafismus-Prävention in Bayern/Augsburg finden Sie hier.