Aktuelles

KlarSicht Mitmachparcours für Jugendliche

Kategorisiert in: , Dezember 5, 2016 2:17 pm KlarSicht Mitmachparcours für Jugendliche

Kinder und Jugendliche kommen heute immer früher in Berührung mit (legalen)Suchtmitteln. Tabak und Alkohol sind hierbei häufig Einstiegsdrogen. Umso wichtiger werden frühzeitige Aufklärung und Präventionsarbeit.

Seit 2012 gibt es eine mobile Kofferversion des KlarSicht-Mitmachparcours für den Einsatz in Schule und Jugend- arbeit. Der Koffer eignet sich hervorragend zum Einsatz in der Projektarbeit oder begleitend/vertiefend als Begleitmaterial für den Unterricht. Der Koffer bietet Lehrkräften, Schulsozialarbeitern und anderen pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit:

– Spielerisch und interaktiv mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.

– Über Wirkweisen und Gefahren von Tabak und Alkohol zu informieren.

– Unterstützt die Jugendlichen, gesellschaftliche Standards zum Tabak- und Alkoholkonsum
zu reflektieren und kritisch zu hinterfragen.

– Eigene Konsummotive zu erkennen und

– Handlungsalternativen zu entwickeln.

Ziel der Fortbildung

Durch die Fortbildung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Überblick in verschiedene Einsatz-möglichkeiten des KlarSichtkoffers in ihrem beruflichen Wirkungsbereich. Sie gewinnen Sicherheit in der Arbeit mit interaktiven Methoden der Tabak- und Alkoholprävention und können ihr suchtspezifisches Wissen und ihre Kompetenzen erweitern und vertiefen.

Nach Besuch der Fortbildung sind die Teilnehmer zum Entleih des Koffers und zur Arbeit in ihrem jeweiligen beruflichen Kontext berechtigt.

Inhalte

Theorie:
Einstiegsdrogen: Alkohol und Tabak im Jugendalter

Methodenkompetenz:
Der KlarSichtkoffer: Vorstellung und Erarbeitung der einzelnen Stationen, Durchführung und Moderation

Organisatorisches:
Einsatzmöglichkeiten in Schule und Projektarbeit, Entleihmanagement

Stichwort Nachhaltigkeit:
weitere Methoden der Tabak – und Alkoholprävention
Kooperationsmöglichkeiten, Anlaufstellen

 

Veranstalter/ Anmeldung
Gesundheitsamt Stadt Augsburg

Koordinierungsstelle Prävention
Hoher Weg 8
86152 Augsburg

Ansprechpartnerin:
Frau Hanna Jungnickel
Tel. 0821-324-2025
Fax: 0821-324-2052
E-Mail: [email protected]

Anmeldeschluss: 01.12.2016

Referentin
Hanna Jungnickel, Dipl. Päd. (Univ.), Suchtpräventionsfachkraft

 

Termin

Datum:                Mittwoch, 07.12.2016
Beginn:                9:30 Uhr
Ende:                   14:00 Uhr
Ort:                      Gesundheitsamt, Karmelitengasse 11, 86152 Augsburg
Zi. 10 (Vortragsraum)

Bitte beachten Sie:   Es stehen keine Parkplätze zur Verfügung!

Kosten
Die Schulung ist kostenfrei.

Zielgruppen
Die Fortbildung richtet sich an präventionsbeauftragte Lehrkräfte, JaS- Fachkräfte, Mitarbeiterinnen der Jugend- und Suchthilfe sowie Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit.

Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen